higa 2022

 Per Ende Jahr beendet Marco Engel seine Tätigkeiten als Geschäftsführer und VR-Delegierter. Daher können die Planung und Realisation der Higa 2022 nicht sichergestellt werden. Obwohl bereits zahlreiche Gespräche mit potenziellen Nachfolgeorganisationen stattgefunden haben, konnte bis heute noch keine Einigung erzielt werden. Die Verhandlungen waren aufgrund der Corona-Einschränkungen mit Unsicherheiten behaftet. Erschwerend kommt hinzu, dass potenzielle Nachfolgeorganisationen aus dem Messe- und Eventbereich stark durch die Pandemie gebeutelt wurden und daher ihr Interesse bezüglich Neuaufbau von weiteren Messen am Standort Chur nicht die höchste Priorität genoss. Diese Umstände führen dazu, dass wir aufgrund der immer knapper werdenden Vorlaufzeit den Entschluss gefasst haben, auch im 2022 auf die Durchführung der Higa zu verzichten. 

Die Stadthalle Chur AG wird inskünftig die Vergabe und Vermietung der Stadthalle sicherstellen. In enger Zusammenarbeit und mit unserer Unterstützung werden die Verhandlungen mit Nachfolgeorganisationen weitergeführt. Wir sind uns bewusst, dass dieser Prozess mit der nötigen Sorgfalt und ohne überstürzten Zeitplan erfolgen muss, damit erfolgsversprechende und zukunftsorientierte Lösungen gefunden werden können. 

Wir bedauern, dass Sie und die Besucherinnen auch im nächsten Jahr auf die Higa verzichten müssen. Wir sind aber überzeugt davon, dass die Frühlingsmesse wieder aufblühen wird und bereits ab nächstem Herbst wieder mit Publikumsmessen in der Stadthalle Chur gerechnet werden darf. 

Besten Dank für Ihr Verständnis und die erspriessliche Zusammenarbeit in den letzten Jahren. 

 

 

 

 

higa.ch verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einverstanden.X